Spangenberg, Ulrike

Juristin und Mediatorin

2002-2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungs- und Beratungsprojekt des Bundesministeriums der Finanzen „Gender Mainstreaming und Familienförderung“ (Forschungsstelle Zeitpolitik)

Seit 2004 selbstständig tätig: Studien u.a. zur Besteuerung der Ehe, Gleichstellung von behinderten Frauen, Gender Budgeting in Forschungsprogrammen, Gleichstellungsorientiertes Qualitätsmanagement in Berufungsverfahren.

Forschungs- und Beratungsschwerpunkte: Gleichstellungsrecht, Gender Mainstreaming, Gender Budgeting, Steuer- und Finanzpolitik.
Seit 2007 Promotion zum Thema: “Gleichstellungsorientierte Folgenabschätzung im Einkommensteuerrecht“.

Mitglied der Bundesinitiative Gender Budgeting (BiG Budget) und der Kommission des Deutschen Juristinnenbundes „Recht der sozialen Sicherung und Familienlastenausgleich“- Schwerpunkt Steuerrecht (www.djb.de).

Kontakt: u.spangenberg[at]web.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.