Schulz-Müller, Ilona

Freie Coach und Beraterin

Tätigkeit im Handelsbereich, von der Substitutin über die AusbilderInneneignungsprüfung der IHK München zur Ausbildungsleiterin im Waren- und Kaufhausbereich.

Seit 1978 hauptamtliche Gewerkschaftssekretärin der ehemaligen Deutschen Angestellten Gewerkschaft, dort im Bereich berufliche Bildung, Betriebsbetreuung.

Aufsichtsrätin in mehreren Unternehmen bis 2008.

Gewählte Leiterin der Frauenabteilung von 1987 bis 2000, dabei maßgeblich für die Einführung der Frauenquote bei der DAG verantwortlich.

Bis 2008 Leiterin des Bereiches „Genderpolitik“ beim Bundesvorstand der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.

Berufsbegleitende Ausbildung als Gendertrainerin, systemisches Coaching und Beraterin.

Seit 2008 Rentnerin. 2010 als Vorstandsmitglied „Die Flottneser e.V.“ eine Kinder- und Jugendinitiative in Hamburg-Altona gewählt, seit Februar 2011 Bezirksabgeordnete der Bezirksversammlung Hamburg-Altona mit den Schwerpunkten Gleichstellung und Integration.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.